Autor: Sandra

Vegane Katzen: 4 Studien im Vergleich

Unter dem Titel „Vegetarian versus Meat-Based Diets for Companion Animals“ erschien 2016 eine Vergleichsstudie von insgesamt 4 Studien zur veganen Ernährung von Hunden und Katzen, die mit weiteren Befragungen von Futterherstellern und Kontrollen zum Gesundheitszustand ergänzt wurden. Die einfache Zusammenfassung und das Abstract habe ich euch übersetzt. Die gesamte Studie könnt ihr euch am Ende des Artikels herunterladen (engl.) – und wie immer ist sie sehr ans Herz gelegt. Sie ist kritisch auf allen Seiten und appelliert an wohldurchdachte Ernährung und regelmäßige Kontrollen – ebenso auf allen Seiten. Vegetarian versus Meat-Based Diets for Companion Animals Andrew Knight * und...

Read More

Große Göttin, nimm dieses Opfer…

Oh große Göttin, Mutter der Erde, ich rufe dich. Dir zu Ehren soll mit diesem Kreis ein Loblied gesungen, auf dein Geheiß. Oh große Göttin, nimm dieses Opfer, etwas Milch, geträufelt auf den Boden unter uns, ein Dank im Symbol an deine Ernährungskunst. Wohl an, ich weiß, den Kühen geht es schlecht. Den Kälbchen entrissen, schon nach der Geburt, in ihrem Geschrei dann an Maschinen geschnurt, die saugen und zerren, es schmerzt nun der Leib. Das Kälbchen geschlachtet, nur Elend verbleibt. Alles verbunden, alles vereint, mein Opfer, ich gab es dir dennoch.. Oh große Göttin, nimm dieses Opfer, ein...

Read More

Das bessere Vitamin D?

Viele Zusätze gehören heute in ausgewogenes Tierfutter für Katzen. Darunter Vitamin D. Es spielt eine Rolle bei der Regulierung der Kalzium- und Phosphathomöostase und des Knochenstoffwechsels sowie der Modulation des Immunsystems. Anders als wir Menschen mit nur leicht behaarter Haut und damit der Fähigkeit mit Hilfe von Sonnenlicht Vitamin D in unserem Körper zu produzieren, können Katzen nur bedingt auf die Eigensynthese vertrauen. Katzen verfügen nur über sehr geringe Konzentrationen des Provitamins in der Haut (also eine Vorstufe des Vitamins, das erst durch UV-Strahlung, also Sonneneinwirkung, aktiviert wird). Eine Ergänzung des Katzenfutters mit D2 oder D3 ist daher notwendig.   Der Bedarf...

Read More

Video (engl.): Katzenfutter selbstgemacht

1986 kam Harbingers of a New Age mit dem Nahrungsergänzungsmittel Vegecat auf den Markt. Es war eine Revolution und bis heute ist Vegecat eine der beliebtesten Wege zu veganem Katzenfutter, weil es den Katzenhaltern absolute Transparenz des Essens (schließlich kocht man selbst) und eine der wenigen Ressourcen für Nassfutter bietet. Unsere beiden felinen Helden Oreo und Domino mögen aus der mitgelieferten Rezeptesammlung von Vegecat am liebsten Haferflocken + mit Seitan. Welch ein Zufall, dass ausgerechnet dieses Rezept für eine Episode von Happy Healthy Vegan herhalten durfte. Dieses Video – leider nur für Englischversteher – bringt audiovisuell die Freude nahe,...

Read More

Benevo und das Huhn

Heiß ging es her Ende Februar 2014. Frisch gedruckt erschien in der 03/2014 Ausgabe der Zeitschrift von Stiftung Warentest eine Testreihe zu 33 Katzen-Nassfutter, das als Alleinfutter ausgewiesen war. Da bot es sich doch an, ebenso das Nass- und Alleinfutter der vegetarischen Firma Benevo Foods zu untersuchen. Und was kam heraus? Huhn! Eine Woche später schrieb die Stuttgarter Zeitung: …das von der Stiftung Warentest ebenfalls geprüfte Futter Benevo Duo Complete Food für Katzen und Hunde. Gut für die Katze: Es hält nicht, was es dem Menschen verspricht. In Laboranalysen ließ sich sehr wohl Huhn als tierische Zutat nachweisen. Wir kehren...

Read More
  • 1
  • 2